Ransomware and cryptojacking cases grow in Mexico

Mexican users of public cloud networks report an increase in cryptojacking and ransomware attacks in recent months.

According to El Economista, almost three quarters of Mexican companies using cloud networks, including Amazon, Google and Microsoft, report security incidents that lead to negative public perceptions. Less than a third of premises have full confidence in the security of cloud networks.

They will give a talk on preventing crypto scams

Ransomware attacks
Security weaknesses allow threat actors to deploy other cryptomong-related attacks such as ransomware attacks, including a recent case where an oil company, Pemex, was targeted by the DoppelPaymer gang.

The report says Mexican companies have been reporting cases where unknown cybercriminals are using their cloud computing resources to mine crypto currency, known as „cryptojacking. However, no further details were given about which crypto currencies are being mined.

Hacking on Twitter: Obama, Uber, Biden, Gates, Bezos, Kanye West and many more keep falling
Alain Karioty, general sales manager for Latin America at cyber security company Netskope, told El Economista that these attacks are the result of companies‘ lack of knowledge about security measures for cloud computing.

Leonardo Granda, Sophos‘ engineering manager for Latin America, commented on security breaches in the public network that allow data loss:

„This data loss is often caused by misconfigured public access to shared Bitcoin Millionaire cloud storage and leaving data sources open for cyber attacks to seek with tools such as the specialized Shodan search engine can exfiltrate them.“

Kryptonie scams reach new heights in 2020 with USD 24 million stolen so far

Cybercriminals target Latin American countries
Another study released on May 28 by the Colombian National Police shows that ransomware attacks are a growing trend throughout the country.

The report notes that 30% of all ransomware attacks in Latin America have been specifically targeted at Colombia, where the actors of the threat have targeted public entities.

So entfernen Sie Apps auf dem iPhone 7 (Plus)

Wenn iOS 10 installiert ist, können Sie weitere Apps, wie z.B. einige eingebaute Apps, auf Ihrem neu erworbenen iPhone 7 Startbildschirm entfernen. Die 3D-Touch-Technik von iOS 11/10 macht das Löschen von Apps jedoch etwas schwierig, da das Drücken eines App-Icons leicht zu seinem 3D-Touchmenü führt. Daher können Sie nicht einfach auf das „X“ auf dem Startbildschirm zugreifen, um Apps auf Ihrem iPhone 7 zu löschen.

Es schadet daher nicht, andere Möglichkeiten zu kennen, eine iPhone 7 App löschen. Neben der traditionellen Möglichkeit, Apps zu löschen, bieten wir Ihnen weitere Möglichkeiten, wie Sie Apps auf Ihrem iPhone 7 einfach entfernen können.

Teil 1. Tippen Sie auf „X“, um iPhone 7 Apps zu löschen.

Wenn Sie in iOS 11/10 das App-Icon drücken, kann es Ihnen das 3D-Touchmenü anzeigen, anstatt mit „X“ zu zittern. Wenn Sie also Apps löschen möchten, indem Sie auf einem iPhone 7 auf „X“ tippen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Finger vorsichtig auf das Symbol legen, ohne es zu drücken.

Teil 2. Entfernen von Apps auf dem iPhone 7 unter Einstellungen

iOS 11/10 ermöglicht es Ihnen, Ihren iPhone 7 Speicher zu verwalten, indem Sie Apps löschen. Und nachdem du auf deinem iPhone 7 zur Seite für die Speicherverwaltung gewechselt hast, kannst du Apps ganz einfach löschen. Pfad der Speicherverwaltungsseite auf dem iPhone 7: Einstellungen App > Allgemein > Storage & iCloud Storage > Storage unter STORAGE verwalten.

Teil 3. Apps mit dem iPhone 7 Cleaning Tool löschen

Professioneller iPhone Reiniger kann Ihnen helfen, auf einfache Weise zu entfernen, was Sie nicht vom iPhone 7 wollen. Und das ist es, was PhoneClean immer tut. Mit diesem Tool können Sie mit einem Klick mehrere Apps auf Ihrem iPhone 7 entfernen. Nachfolgend finden Sie die Schritte, die Sie ausführen können, um Ihren iPhone-Speicher zu verwalten und Apps mit PhoneClean zu löschen.

Schritt 1. Laden Sie PhoneClean herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer.

Schritt 2. Verbinden Sie das iPhone 7 mit dem Computer über ein Kabel, führen Sie PhoneClean aus und klicken Sie auf Toolbox > App Clean.

Schritt 3. Wählen Sie Ihre unerwünschten Apps aus und klicken Sie auf das Papierkorbsymbol in der oberen rechten Ecke, um die ausgewählten Apps von Ihrem iPhone 7 zu entfernen.

Die Quintessenz

Natürlich hat auch ein anderer iPhone-Manager, wie AnyTrans für iOS, die gleiche Funktion, um Ihre Apps auf Ihrem iPhone 7 zu verwalten. Sie können es ausprobieren! Wenn du einige gute Ideen zur Verwaltung von iPhone-Apps hast, kannst du sie im Kommentarbereich zur Diskussion stellen. Wenn du herausfindest, dass dieser Beitrag nützlich ist, kannst du ihn mit den Menschen um dich herum teilen.