«

»

Nov 19

Pommes selber machen [Gewinnspiel]

Habt ihr schonmal Pommes selbst gemacht? Nein? Dann wird es allerhöchste Zeit. Im Grunde genommen ist es total easy und lecker noch dazu. Alles was man dazu braucht sind:

  • Kartoffeln
  • Öl zum Bestreichen
  • Salz

Kartoffeln schälen und ein paar Minuten (10 Minuten sollten reichen) in heißem Wasser vorkochen. Dann die Kartoffeln in gleich dicke Streifen schneiden und auf ein Backblech legen. Jetzt noch mit etwas Öl bepinseln und ca. 20 Minuten bei 200 Grad knusprig backen. Danach wie gewohnt salzen, fertig sind die eigenen Backofenpommes. Geht einfach und super schnell.

Genauso schnell kann man übrigens Kartoffelecken selber machen. Besonders geeigent, wenn vom Vortag noch Reste von Pellkartoffeln übrig sind. Kartoffeln einfach vierteln, mit Öl bestreichen, etwas würzen und knusprig backen. Gelingt garantiert!

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist und mal selbst Pommes machen will, dem kann ich nur raten einen Pommesschneider zu benutzen. Damit bekommt man hervorragend gleich dicke Pommes hin. Vielleicht lässt sich so ein Pommesschneider alternativ ja auch für etwas anderes einsetzen, z.B. für Gemüse, das hab ich noch nicht ausprobiert. Wäre aber eine Idee für die nächste Party, um damit schnell und einfach Fingerfood herzustellen.Gewinnspiel Pommesschneider und Rezepthefte

Ihr wollt eure eigenen Pommes machen, aber euch fehlt ein Pommesschneider? Kein Problem, denn hier könnt ihr jetzt einen Pommesschneider inkl. 3 kleinen Heftchen gewinnen. Teilnehmen könnt ihr ganz einfach:

  1. Hinterlasst einfach unter diesem Beitrag oder unter dem passenden Gewinnspielbeitrag auf meiner Facebookseite einen Kommentar.
  2. Wer das Gewinnspiel zusätzlich noch auf Facebook, Twitter und/oder Google+ teilt, erhält jeweils noch ein weiteres Los. Bitte gebt dazu den Link zu eurem Posting mit in den Kommentaren an (max. sind 3 Zusatzlose möglich).

Viel Glück! Vielleicht hat ja noch jemand den einen oder anderen Tipp, wie er Pommes zu Hause selber macht, wie die Pommes noch knackiger und krosser werder oder welches Gewürz unbedingt noch an die Pommes dran muss. Ich freue mich über jeden Tipp.

Teilnahmeschluß ist am 30.11.2012 um 23.59 Uhr. Bitte beachtet die Teilnahmebedingungen für unsere Gewinnspiele. Hinweis: Bei dem Gewinn handelt es sich um unbenutzte Neuware, allerdings ohne Originalverpackung.

Über den Autor

Mama Diana

~ Patchwork-Mama von 2 Kindern ~ Internetuserin der ersten Stunde und Bloggerin mit Herz ~ Chaosexpertin ~ Am liebsten blogge ich über mich & meine Familie und dem ganz alltäglichen Wahnsinn zwischen Kindern, Haushalt, Arbeit und Beziehung.

9 Kommentare

1 Ping

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Jalemifa

    Hi, ich habe schon mal Pommes selber gemacht…für vier Kinder, war das eine Arbeit. Denn ich habe leider (noch) keinen so tollen Pommesschneider und musste alles selber schneiden > mühseelig kann ich sagen. Aber ein kleinen Tip habe ich noch: Ich habe eine Sprühflasche für Öl und besprühe immer das Blech mit den darauf drapierten Pommes. So werden diese nicht zu fettig und (ich bild mir ein) knuspriger. ;)
    LG Steffi

  2. Sabine

    Ui da versuche ich mal mein Glück! Ich habe noch nie selber Pommes gemacht, aber mein Freund hat schon mal welche frisch zubereitet. Er hat dazu den Philips Airfryer verwendet, da hat er kaum Fett benötigt und sie waren sehr lecker :)

    Bei Twitter hab ich auch geteilt: https://twitter.com/sabinetestblog/status/270641584909983744

    LG
    Sabine

  3. Mandy

    Hallo Diana!

    Das ist ja mal ein tolles Gewinnspiel :-) Ich wollte schon immer mal Pommes selber machen.

    Zum Würzen gibt’s übrigens ein Pommesgewürz zu kaufen, das finde ich sehr lecker!

    Habe den Link hier auf meinem Profil geteilt: https://www.facebook.com/hundemama86

    Liebe Grüße,
    Mandy

  4. moni

    Liebe Diana,
    da versuche ich doch glatt nochmal mein Glück!

    Auch ich habe Pommes noch nie selbstgemacht, obwohl es ja ziemlich easy sein soll. Mit so einem praktischen Teil würde ich mich auch mal an die Selbsterstellung wagen! ;-)

    Versuche jetzt natürlich auch den Link auf Facebook und Twitter zu teilen, um meine Chancen zu erhöhen.

    Liebe Grüße
    moni

  5. Doreen

    Wir haben schon einmal versucht Pommes selber zu machen leider ging es nach hinten los.
    Aber versuch macht ja Klug :)
    Ich möchte natürlich gerne am Gewinnspiel teilnehmen
    Geteilt habe ich hier
    https://www.facebook.com/dori.keymer/posts/286739334779645
    https://plus.google.com/u/0/107242406996265983701/posts/BR9R1XyvPw9?hl=de
    glG Doreen

  6. Julia

    Wow, das klingt ja richtig einfach! Pommes habe ich bisher noch nicht versucht selbst herzustellen, dafür habe ich schon Chips selbst gemacht. Das ist ganz schön aufwendig, wenn man es genau bedenkt, aber super lecker.
    Im Prinzip die rohen Pommes in möglichst dünne Scheiben schneiden und dann mit Salz und z.B. Paprikagewürz gut würzen. Die Scheiben dann (relativ kurz) in die Friteuse (mit sauberem, frischen Fett natürlich) und fertig sind die Chips :) Schmeckt ziemlich lecker und wer es schärfer haben will, kann natürlich stärker oder schärfer (z.B. mit Cayenne oder so) würzen.

    Aaalso da die Chips klappen, würde ich die Pommes auch gern testen und der Schneider würde mir natürlich gut gefallen. Ich nehme also sehr gern am Gewinnspiel teil.

    Liebe Grüße
    Julia

  7. Daggi

    Ich würde mein Glück auch gerne versuchen.

    Mein Mann erzählt den Kids schon lange, dass wir mal Pommes selber machen, das kennen die gar nicht… irgendwie schlimm. Ich erinnere mich noch gut daran, dass meine Mama die Pommes immer selbst gemacht hat.

    LG
    Daggi

  8. Sandra Spielvogel

    Da versuche ich doch auch mal mein Glück. :)

    Ich liebe Pommes, habe sie aber noch nie wirklich selbst gemacht. Da ich aber auch noch “Kochanfängerin” und immer offen für Neues bin, wäre das auf jeden Fall mal eine Idee auszuprobieren und dann noch mit dem passenden Zubehör erst recht! :)

    Lg
    Sandra

  9. Julian N.

    Ich persönlich steht total auf scharfes Essen und liebe es daher, die Pommes vor dem Backen mit ein wenig Chili-Öl zu beträufeln. Sollte man jedoch einen Partner haben, der das nicht mag, sollte man das lieber nur auf einer Seite machen ;-))

    LG
    Julian

  1. Coole Blogbeiträge Woche 47

    [...] Ich habe so etwas schon, logisch oder? Wenn ihr das auch mal versuchen wollt mit den leckeren Erdäpfelstreifen, könnt ihr auf Spannendes im Netz bis zum 30. November [...]

Kommentare sind deaktiviert.