Envoltura del mercado: Bitcoin se rompe brevemente por debajo de los 9.000 dólares, pero los mercados siguen en coma

Bitcoin bajó de los 9.000 dólares el jueves por la tarde, ya que la principal criptodivisa ha seguido operando en un estrecho rango justo por encima de los 9.000 dólares durante varias semanas.

Bitcoin a 9.060$ a las 20:00 UTC (4 p.m. ET), una bajada del 2% en 24 horas
Rango de operación de la BTC (últimas 24 horas): $9,300 – $8,900
El éter bajó un 3% en el comercio, a unos 225 dólares
La inversión institucional continúa a pesar de que el mercado está adormecido
Casi todas las criptocurrencias bajan en un período de 24 horas

Sin embargo, a pesar de la breve caída del 3% en la tarde, los mercados de criptodivisas siguen manteniendo una inquietante calma, ya que la volatilidad disminuye y los operadores siguen esperando un gran movimiento y Bitcoin Profit estaba cambiando de manos a alrededor de 9.060 dólares a las 20:00 UTC (4 p.m. ET).

El éter, la segunda mayor criptodivisa por capitalización de mercado, cayó un 3%, cotizando alrededor de 225 dólares a las 20:00 UTC (4 p.m. ET), según Coinbase.

Bitcoin se burló de los comerciantes bajistas el jueves con una caída del 3% de 9.250 a 8.930 dólares en horas de la tarde. El movimiento provocó una serie de liquidaciones en BitMEX, llegando a 30 millones de dólares después del movimiento de precios de la tarde, según Skew. Las liquidaciones habían sido bastante planas durante varios días en la mayor plataforma de derivados de bitcoin.

A pesar de la caída de la tarde, los volúmenes de comercio al contado se mantuvieron relativamente estables en relación con los días anteriores. El volumen de la base de monedas, por ejemplo, apenas superó el volumen del miércoles, reportando un total de 78 millones de dólares negociados.
A pesar de la discreta acción de los precios, los inversores institucionales siguen haciendo movimientos en los mercados criptográficos.

La firma noruega de inversión en criptográfica Arcane Crypto planea cotizar en la bolsa alternativa de Nasdaq Nordic, informó CoinDesk el jueves. Arcane planea emitir 6.6 billones de nuevas acciones – cada una de ellas a medio centavo de dólar – para financiar una adquisición de 32 millones de dólares por la firma sueca Vertical Ventures, que está facilitando la cotización.
Otros mercados

  • S&P 500 plano, ganando menos del 0,2%
  • El FTSE 100 subió un 1,3%
  • Nikkei 225 bajó menos de 0.2%
  • El oro subió un 0,5% y se negoció a 1.777 dólares.

A medida que el bitcoin se iba sumergiendo, algunos de los favoritos de los mercados de valores continuaron subiendo. Tesla alcanzó un nuevo máximo histórico por segundo día consecutivo el jueves, subiendo a 1.228 dólares en las primeras horas de negociación. Las acciones de tecnología abrieron un 5% más que al cierre del miércoles, ya que su impulso alcista continúa con ferocidad. Zoom también alcanzó un nuevo máximo histórico, cotizando a poco menos de 264 dólares durante las horas de la tarde.

Las acciones de los medios sociales no tuvieron tanta suerte, bajando un poco el jueves. Twitter cayó más de un 1% el jueves. Facebook cayó un 2,2%.

Las criptodivisas en general estuvieron casi todas en rojo el jueves, según Messari. El único activo digital categorizado como moneda con un retorno positivo de 24 horas, según su metodología, fue el monero (XMR) con un aumento del 2,5%.

En las materias primas, el oro ganó 0,5% en el día después de recuperarse de la caída del 1% durante las horas de comercio de la tarde. El petróleo crudo ganó más del 2%.

Wo auf der Welt ist Bitfinex?

Wo ist Bitfinex? Die Frage hatte Cas Piancey (ausgesprochen „Kaspisches Meer“), eine Online-Person, die unerbittlich über den Krypto-Austausch twittert, schon lange geärgert. Er war so besessen von dem undurchsichtigen Geschäftsmodell des Unternehmens, dass er und ein Kameramann vor zwei Jahren von Los Angeles nach Hongkong flogen, um das Geheimnis seines Aufenthaltsortes aufzudecken.

Er nahm an, dass Bitfinex irgendwo ein Büro haben musste

„Niemand weiß, wo sie sind, ob sie ein tatsächliches Büro haben, wie sie mit den Führungskräften in Kontakt treten oder wie sie tatsächlich ein ernstes Bitcoin Loophole Problem lösen können“, sagte er zu Decrypt, als er gefragt wurde, was ihn dazu gebracht habe, den ganzen Weg zu reisen.

Die Leute hinter dem großen Kryptowährungsaustausch geben auch eine beliebte Stallmünze, Tether, unter einer separaten Firma aus. Beide Unternehmen werden sondiert von der New Yorker Generalstaatsanwalt über einen angeblichen $ 850 Millionen Betrug.

Die Website von Bitfinex bietet nur wenige Hinweise auf den Aufenthaltsort. Piancey (nicht sein richtiger Name, obv.) War überzeugt, dass die Firma in Hongkong sein muss, vor allem, weil das Unternehmen in jeder Pressemitteilung jahrelang sagte, dass es dort ansässig sei.

Mit drei Adressen bewaffnet, die er online ausgegraben hatte – als Vertreter von Bitfinex, Tether und der Muttergesellschaft iFinex -, beschloss Piancey, es herauszufinden. Er und sein Freund gaben jeweils etwa 1.500 Dollar für die Reise aus.

Bitcoin

Was haben sie gefunden?

Bupkis, nichts – das Paar ging zu drei Bürostandorten, die als Firmensitz aufgeführt waren, stellte jedoch fest, dass keines der Büros iFinex, Bitfinex oder Tether zu gehören schien.

Piancey, der die Erfahrung als „enttäuschend, aber nicht überraschend“ bezeichnete, reichte Decrypt eine Geschichte über seinen fruchtlosen Aufenthalt ein . Wir sagten ihm, er solle Bitfinex um eine Erklärung bitten. Sein Kollege Bennett Tomlin (die beiden arbeiten zusammen an einem Buch) schrieb an Bitfinex. Das Unternehmen schickte eine Antwort zurück, die fast kryptisch war.

„Im Folgenden finden Sie eine aktuelle Pressemitteilung, in der die dezentrale Struktur von Bitfinex hervorgehoben wird“, schrieb Joe Morgan, Senior PR Manager bei Bitfinex, in einer E-Mail, die Tomlin uns mitteilte. In eine in den Körper eingefügte Pressemitteilung wurde detailliert beschrieben, wie sich das Unternehmen angesichts von COVID-19 dezentralisiert hatte – obwohl Piancey lange vor der Pandemie nach Hongkong ging.

Bitfinex „hat sich dafür ausgesprochen, dass Unternehmen ein dezentrales Modell einführen, das Remote-Arbeiten fördert, um sich an die Herausforderungen des Coronavirus anzupassen“, heißt es in der Pressemitteilung.

Noch rätselhafter war, wie das neue Geschäftsmodell zu einer „vielfältigeren Belegschaft, zu der berufstätige Mütter und Menschen mit Behinderungen gehören“ beigetragen hat. Und wie das Modell Flexibilität bei der Kinderbetreuung ermöglichte.

„Wir sind in diesen sehr herausfordernden Zeiten belastbar“, sagte Claudia Lagorio, COO von Bitfinex, in der Pressemitteilung. „Aus persönlicher Sicht ist es ein Segen, unseren Kunden in einer sicheren Umgebung wie gewohnt Geschäfte machen zu können.“

Als Tomlin zurückschrieb, um darauf hinzuweisen, dass seine ursprüngliche Bitte um Kommentar sich auf eine Situation vor fast zwei Jahren bezog, antwortete Bitfinex nicht.

Bryan Cook gewinnt virtuelles NASCAR-Rennen in einem ‚Bitcoin-Auto‘

Bryan Cook gewinnt virtuelles NASCAR-Rennen in einem ‚Bitcoin-Auto‘

Kürzlich gewann ein Bitcoin-Fan ein virtuelles NASCAR-Rennen – mit dem aktuellen NASCAR Cup Series Drivers‘ Champion Kyle Busch – in einem weiß-orangenen Auto, das mit dem Bitcoin-Logo überzogen war.Das virtuelle iRacing NASCAR-Rennen, das am vergangenen Dienstag (21. April) stattfand – die LeafFilter Gutter Protection Replacements iRacing Series auf dem virtuellen Talladega Superspeedway – wurde von Cook im Auto Nr. 63 gewonnen, das mit dem Bitcoin-Logo laut Bitcoin Code versehen war. Eine vollständige Rennwiederholung können Sie sich auf der Facebook-Seite von iRacing ansehen.

Bitcoin Code berichtet über das Rennen

Die NASCAR-Cup-Serie ist die Top-Rennserie der National Association for Stock Car Auto Racing (NASCAR). Kyle Busch ist der amtierende Fahrer-Champion; er gewann 2019 seine zweite Meisterschaft.

Eines der stärksten Teams in der NASCAR ist Joe Gibbs Racing, das dem ehemaligen Trainer des American Football (NFL), Joe Jackson Gibbs, gehört und seinen Sitz in Huntersville, North Carolina, hat.

Einer der sieben Rennfahrer des Teams ist Kyle Busch

Der Chief Digital Officer des Teams ist Bryan „Boris“ Cook.

iRacing ist eine Online-Motorsport-Rennsimulation, die es Mitgliedern der Öffentlichkeit, die bereit sind, eine monatliche Abonnementgebühr zu zahlen, ermöglicht, an virtuellen Rennen teilzunehmen.

Die Simulationen von iRacing unterstützen das Fahren in „einem NASCAR-Cup-Auto, einem World of Outlaws-Sprint-Auto, einem IndyCar mit offenem Rad, einem australischen Supercar, einem IMSA-Prototypen oder Tourenwagen oder dem ultimativen: einem FIA-Grand-Prix-Auto“.

Was Sie für ein Rennen benötigen, ist „ein Computer mit einem oder mehreren USB-Anschlüssen und einem digitalen Rad/Pedal oder Gamepad mit einer Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung“.

Nach dem Rennen startete Cook einen Thread auf Reddit — im /Bitcoin-Unterreddit — in dem er erklärte, was er erreicht hatte:

„Ich habe heute Abend im virtuellen Bitcoin-Rennwagen gewonnen und den echten Dale Earnhardt Jr., Kyle Busch und andere Profi-Fahrer vor mehr als 50.000 Live-Zuschauern geschlagen. Juhuu!“

fuhr er dann fort, um zu sagen:

„Es kommt nicht oft vor, dass man die Chance hat, gegen seine Helden anzutreten, geschweige denn gegen die Besten. Ich bin dankbar für die Gelegenheit heute Abend.“

Laut ESPN handelte es sich bei dieser Veranstaltung um ein Ausstellungsrennen für die eNASCAR iRacing Pro Invitational Series – einem „Wettbewerb zwischen professionellen NASCAR-Fahrern, die Computer-Rennlenkräder verwenden, um virtuelle Rennwagen von zu Hause aus zu steuern“ – und mehr als 50 % der Rennfahrer waren professionelle NASCAR-Fahrer.

Die eNASCAR Coca-Cola iRacing Series ist „die erste esports Liga, die von NASCAR sanktioniert wird“. Diese Liga startete 2010 und ist „eine der am längsten laufenden, offiziell sanktionierten esport-Rennserien“.

Ethereum 2.0 Testnet zieht über 22K Validierer als

Ethereum 2.0 Testnet zieht über 22K Validierer als Adressen mit 32 ETH-Anstiegen an

Ethereum hat in letzter Zeit einen deutlichen Preisanstieg erlebt, als sich der Markt auf seinem Erholungspfad befand. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wurde ETH mit $195,2 bewertet, was bedeutet, dass die Münze Gewinne bei Bitcoin Profit von über 50% verzeichnete. Und dieser steigende Trend des Preises der grössten Altmünze ging einher mit der Anzahl aktiver Adressen, was auf eine wachsende Zahl von Marktteilnehmern im ETH-Ökosystem hindeutet, da mit der Einführung von Ethereum 2.0 die lang erwartete Aufwertung der Blockkette und die Umstellung auf Proof-of-Sake [PoS] beginnt.

die Münze Gewinne bei Bitcoin Profit

Darüber hinaus ist auch die Zahl der Adressen mit 32 ETH oder mehr im Steigen begriffen. Gemäss der neuesten Glassnode-Grafik gibt es derzeit 116’351 Ethereum-Adressen mit 32 ETH oder mehr, was einen Anstieg von rund 14% innerhalb des letzten Jahres bedeutet.

Was ist also die Bedeutung von 32 ETH?

Um ein Validator für Ethereum 2.0 zu werden, muss ein Inhaber ein Gleichgewicht von 32 Äther aufrechterhalten. Ethereum 2.0-Validatoren können Berichten zufolge auf jährlicher Basis 4,6 bis 10,3 % als Belohnung für ihren Einsatz verdienen. Der Anstieg dieser Zahl deutet im Wesentlichen darauf hin, dass die Anwender die Einführung des Testnetzwerks positiv bewerten, obwohl Ethereum 2.0 im Jahr 2019 größtenteils ein bewegliches Ziel war.

Tatsächlich ist die Zahl der Validierer erst vor wenigen Tagen auf über 18.000 gestiegen. Seitdem sind sieben Tage vergangen, und die Zahl der aktiven Validierer wurde bei 22786 beobachtet, während 6 laut den Daten von Etherscan als ausstehend markiert wurden.

Nach unzähligen Verzögerungen schloss das Team der kleinsten Behörde die Prüfung der Spezifikationen von Ethereum 2.0 im März dieses Jahres ab. Trotz einiger Empfehlungen fand das Team die Spezifikationen „gut durchdacht und umfassend“ und kam zu dem Schluss, dass „die Sicherheit vom Ethereum 2.0-Team während der Entwurfsphase stark berücksichtigt wurde“.

Einen Monat später wurde das Topaz-Testnetz am 16. April vom Entwicklerteam von Prysmatic Labs ins Leben gerufen, ein wichtiger Schritt, um das Ökosystem dem Übergang näher zu bringen. Dies ersetzte das vorherige Testnetz „Sapphire“. Topaz benötigt im Wesentlichen Testnet-Validatoren, um die 32 Äther, die schließlich mit dem 2.0-Mainnet benötigt werden, abzustecken. Dies war der Beginn der Phase 0 der Gelassenheit.

Darauf folgte der erfolgreiche Abbau und die Blockvalidierung seines Geneseblocks im Testnetz. Außerdem ist der Start von Ethereum 2.0 im Hauptnetz für Juli dieses Jahres geplant.

China hat viele Gründe bei Bitcoin Era, in eine Blockkette zu investieren

China hat viele Gründe, in eine Blockkette zu investieren

Im Oktober sagte Chinas Präsident Xi Jinping, sein Land solle „die Gelegenheit ergreifen“, um die Blockkette zu nutzen, schrieb Byrne Hobart in einem Artikel für den CoinDesk. Für die Verfechter der Kryptowährung ist dies aufregend – und verwirrend. Warum sollte ein zutiefst zentralisiertes Land eine inhärent dezentralisierte Technologie bei Bitcoin Era verwenden wollen? Warum sollte ein Land, das seine Währung streng kontrolliert, ein neues, nicht erprobtes Währungssystem ausprobieren wollen?

Technologie bei Bitcoin Era

Die paradoxe Antwort ist, dass Xi nicht wie ein Ingenieur denkt (obwohl er einen BS in Chemieingenieurwesen von Tsinghua hat). Er ist eigentlich in einer ganz anderen Denkweise: Irgendwo zwischen einem Berater für die Blockkette eines Unternehmens und einem ICO-Betrüger.

Wie viele technologische Abstraktionen sind Blockketten in bestimmten Bereichen nützlich, in denen ihre Kompromisse Sinn machen: Wenn Sie ein System ohne vertrauenswürdige Dritte auf Kosten eines geringeren Durchsatzes benötigen, ist das großartig. Wenn Sie gut mit vertrauenswürdigen Dritten auskommen (wie die meisten Verbraucher von Finanzdienstleistungen) und viele gleichzeitige Transaktionen abwickeln müssen (wie es bei bestehenden Zahlungsplattformen der Fall ist), ist es nicht so toll.

Aber Blockchain ist auch eine soziale Technologie – eine Möglichkeit, ansonsten langweilige Themen spannend zu machen. Die größte Auswirkung, die Blockchain auf traditionelle Banken hatte, ist die kurze Überzeugung, dass Back-Office-Funktionen wie Clearing trendy und eine Investition wert sind. Da die Back-Office-Funktionen als erste automatisiert wurden, laufen sie auf einer ziemlich knarrenden Technologie, die im Allgemeinen von Leuten entworfen wurde, die jetzt im Ruhestand oder tot sind. (Die übrigen COBOL-Cowboys kommen mit dieser Anordnung sehr gut zurecht).

Die Beamten der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) wissen, dass die Blockkette eine beliebte Technologie ist, und sie wissen wahrscheinlich, dass die Anwendungen derzeit begrenzt sind. Aber sie können diesen Hype auf andere Ziele umlenken.

Es ist untypisch für ein Staatsoberhaupt, dass es sich wirklich für Möglichkeiten begeistert, die Backoffice-IT-Systeme eines Landes leicht zu optimieren. Aber es gibt zwei Gründe, warum er sich für die Verwendung von Blockchain interessiert.

Chinesische Kreditvergabe

Optimistisch betrachtet könnte ein auf einer Blockkette basierendes Titelsystem ein großes Problem im chinesischen Kreditwesen lösen: Es ist für Kreditnehmer relativ einfach, dieselben Sicherheiten wieder zu verwenden. Dies ist schwer zu messen (wenn man es messen könnte, könnte man es beheben), und es wird erst sichtbar, wenn die Kreditnehmer in Verzug geraten und mehr als ein Kreditgeber versucht, die gleiche Sicherheit zu beschlagnahmen.

Pessimistisch betrachtet würde eine neue digitale Währung China einen Vorsprung vor der Hegemonie des Dollars bei Bitcoin Era verschaffen und Chinas Wirtschaft enger an die Empfänger von Investitionen der Belt and Road Initiative und an Russland binden.

Das letztere Szenario stellt die interessanteste und wichtigste Anwendung der Blockkette dar. Im Moment wird der Welthandel vom Dollar dominiert – der innereuropäische Handel erfolgt in Euro, und Japan rechnet Transaktionen in Yen ab. Aber der größte Teil des Handels zwischen Ländern, die nicht zur Eurozone gehören, wird immer noch in Dollar abgewickelt.